Assistenzarzt (m/w/d) für die Innere Medizin I

Die Diakonie Neuendettelsau ist mit rund 7.800 Mitarbeitenden in 200 Einrichtungen einer der größten Anbieter von Dienstleistungen im Gesundheitswesen und im sozialen Bereich in Deutschland. Unsere Leitlinien Christlichkeit, Professionalität und Wirtschaftlichkeit sind die Basis unseres Erfolges.

 

Clinic Neuendettelsau

 

In der hochmodernen Clinic wird nahezu das komplette Spektrum der Inneren Medizin abgebildet. Neben der üblichen nichtinvasiven, kardiologischen Diagnostik,  wird in unserem Kathetermessplatz die gesamte Bandbreite der invasiven Therapie von PTCA/Stentimplantationen bis hin zu CTO-Interventionen sowie strukturelle Interventionen wie PFO- und LAA-Verschlüssen durchgeführt.  In der Elektrophysiologie führen wir alle gängigen Ablationen bis hin zur Pulmonalvenenisolation durch. In der Intensivmedizin werden alle gängigen Verfahren von der Dialyse über PICCO-Messung bis therapeutischer Hypothermie durchgeführt. In der Gastroenterologie werden alle endoskopischen und sonographischen Untersuchungen einschließlich Enteroskopie, Endosonographie und Punktionen mit Drainagen durchgeführt. Hinzu kommen die gastroenterologische Tumortherapie, die Diabetologie und Geriatrie mit eigener akut-geriatrischer Abteilung sowie Palliativstation. Eine Rotation ist gewährleistet. Die Clinic ist Notarztstandort. Eine intensive Betreuung durch unsere Oberärzte ist gewährleistet.

 

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Innere Medizin I (Kardiologie, Elektrophysiologie, Internistische Intensivmedizin, Stroke Unit) in Vollzeit einen Assistenzarzt (m/w/d) für die Innere Medizin I.

 

 

Das sind Ihre Aufgaben:

  • Versorgung und Betreuung der Patienten (m/w/d)
  • Sie wirken bei der Bewältigung des Arbeitsalltags auf der Station mit
  • Teilnahme am Bereitschaftsdienst der Abteilung

Das bringen Sie mit:

  • berufliche Erfahrung als Assistenzarzt (m/w/d) in der Inneren Medizin
  • fundierte Fachkenntnisse
  • selbständiges Arbeiten sowie Engagement und Teamgeist
  • hohe Patientenorientierung
  • gute organisatorische Fähigkeiten
  • Erfahrung in der Arbeit mit Menschen
  • Bereitschaft, den Diakonischen Auftrag mitzutragen

Das können Sie von uns erwarten:

  • die Kardiologie wird über zwei Standorte (Clinic Neuendettelsau / Krankenhaus Schwabach) betrieben, ein Wechsel ist auf Wunsch möglich
  • die Erlangung der Zusatzqualifikation „Notfallmedizin“ wird übernommen
  • einen sinnstiftenden und sicheren Arbeitsplatz
  • eine Willkommenskultur sowie strukturierte Einarbeitung
  • ein familienfreundliches Unternehmen mit Gestaltungsmöglichkeiten
  • Unterstützung einer Promotion in Kooperation mit der Uniklinik Erlangen
  • die Förderung Ihrer beruflichen Entwicklung
  • umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, Fortbildungen außer Haus werden speziell unterstützt
  • betriebliche Gesundheitsförderung mit vielseitigem Sport- und Gesundheitsprogramm
  • dienstgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge mit Möglichkeit der Entgeltumwandlung
  • Zusatzkrankenversicherung mit Gestaltungsvarianten
  • Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien (AVR) Entgelttabelle Ärzte des Diakonischen Werkes Bayern

Ihr Kontakt:

Clinic Neuendettelsau · Chefarzt Dr. Marcus Pirot · Heilsbronner Straße 44 · 91564 Neuendettelsau · Tel.: 09874/8-5365 (Sekretariat Chefarzt)

E-Mail: bewerbung-clinic@diakonieneuendettelsau.de

 

Für Rückfragen zur Stelle wenden Sie sich bitte direkt an die Clinic Neuendettelsau.

 

Weitere Informationen finden Sie unter: www.diakonieneuendettelsau.de oder besuchen Sie uns auf unserem YouTube-Kanal.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung:

Sie können sich per E-Mail oder per Post direkt über den angegebenen Kontakt der Einrichtung bewerben. Gerne können Sie uns auch Ihre Bewerbung über die angebotene Online-Bewerbung zukommen lassen.

Bitte teilen Sie uns mit, sofern Sie eine geschlechtsneutrale Ansprache wünschen.

  • Standort: Neuendettelsau

Evang.-Luth. Diakoniewerk Neuendettelsau

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf Let's Work.