Doktorandin/Doktorand im Bereich Datenbasierte Modellierung

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR FERTIGUNGSTECHNIK UND ANGEWANDTE MATERIALFORSCHUNG IFAM FORSCHUNG IST IHR THEMA? WIR BEIM FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR FERTIGUNGSTECHNIK UND ANGEWANDTE MATERIALFORSCHUNG BIETEN IHNEN AB 16.04.2020 EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT IM BEREICH ENERGIESPEICHER ALS DOKTORANDIN / DOKTORAND DATENBASIERTE MODELLIERUNG VON BATTERIEN Das Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung sucht Kolleginnen und Kollegen im Bereich Elektrische Energiespeicher für das Team Innovative Technologien und Zelldiagnostik. Aufgaben Unser Team arbeitet eng zusammen an Technologien für die Energiewende von morgen. Sie arbeiten im Data-Science-Umfeld und erstellen Prognosen und Optimierungen für die Entwicklung von Batterien. Zur Umsetzung Ihrer Ideen bieten wir eine sehr gut ausgestattete Arbeitsumgebung, in der Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen können. Sie arbeiten eigenständig und haben große Gestaltungsspielräume. Was Sie mitbringen: Einen Abschluss im Bereich Mathematik, Informatik, Physik oder Ingenieurwissenschaften Kenntnisse in Algorithmik, Stochastik und angewandter Mathematik / Informatik Programmierkenntnisse in C++, Python o. Ä. Analytische und interdisziplinäre Denkweise Sehr gute Englisch-Kenntnisse Idealerweise Vorkenntnisse in den Bereichen künstliche Intelligenz, neuronale Netze und Daten­bank­systeme Interesse an Batterie- und Energiespeicherfragestellungen sowie Materialinformatik Sie zeigen ein hohes Maß an Teamfähigkeit, Motivation, Eigeninitiative, Flexibilität und Leistungs­bereit­schaft. Was wir bieten: Sie implementieren datenbasierte Modelle und entwickeln digitale Workflows durch objektorientierte Datenverarbeitung. Sie arbeiten in einem Team aus Chemikerinnen / Chemikern, Physikerinnen / Physikern und Ingenieurinnen / Ingenieuren und entwickeln innovative Lösungen für die Vorhersagbarkeit von Batterien für verschiedene Anwendungsfelder. Wir bieten Ihnen interessante Aufgabenstellungen in der angewandten Forschung und Entwicklung in engem Kontakt zur Industrie. Ihre persönliche Entwicklung fördern wir durch umfangreiche Qualifizierungsmaßnahmen, wie z. B. das Fraunhofer-Bildungsprogramm mit Seminaren zur Unterstützung der Promotion. Für die Umsetzung und Darstellung Ihrer Ideen und Lösungen stehen erstklassig ausgestattete Versuchs­felder und hervorragendes Equipment zur Verfügung. Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeiten und Teilzeitmodelle. Im Rahmen des Gleitzeitmodells bieten wir Ihnen außerdem die Möglichkeit zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist uns ein Anliegen. Um unsere Mitarbeitenden zu unter­stützen, stehen ihnen unter anderem eine institutsnahe Kindertagesstätte sowie Angebote im Bereich Kindernotbetreuung und Homecare/Eldercare zur Verfügung. Die Förderung der Chancengerechtigkeit von Frauen und Männern ist ein wichtiges Ziel von Fraunhofer. Durch die Teilnahme am Karriereprogramm »TALENTA« können Nachwuchs­wissen­schaft­lerinnen Quali­fizierungs­angebote und den nötigen Freiraum für die eigene fachliche Weiterentwicklung
  • Standort: Bremen

Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf Let's Work.