Referent (w/m/d) Dekanat

Dekanat - Qualitätsmanagement Klinische Studien/Netzwerk der UniversitätsmedizinReferent (w/m/d) Dekanat Arbeiten am Puls der Zeit. In einem komprimierten Kosmos, der sich ständig wandelt. Einem Umfeld, in dem Sie selbst viel bewirken können. Weil es Ihnen Freiräume lässt, neu zu denken und Dinge zu verändern. Das bieten wir
Ein innovatives und familienfreundliches Arbeitsumfeld mitten in Hamburg (Kooperation zur Kinderbetreuung, kostenlose Ferienbetreuung)

Die Teilnahme an umfangreichen Aus-, Fort- und Weiterbildungs-Programmen unserer UKE-Akademie für Bildung und Karriere und abwechslungsreichen Einführungsveranstaltungen

Eine attraktive betriebliche Altersversorgung sowie Nutzung vielfältiger und mehrfach ausgezeichneter Gesundheits- und Präventionsangebote
Das erwartet SieDas Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert den Aufbau des Nationalen COVID-19 Forschungsnetzwerks der Universitätsmedizin (NUM), um die Forschungsaktivitäten der deutschen Universitätsmedizin zur Bewältigung der Covid-19 Pandemie zu stärken. Das UKE beteiligt sich seit Beginn der Förderphase im April 2020 intensiv am Auf- und Ausbau des NUM und hat eine Lokale Task Force eingerichtet. Zur Verstärkung des Teams am Standort wird ein:e motivierte:r Kollege:in gesucht.
Komplexe Koordinations- und Steuerungstätigkeiten der Lokalen Task Force

Organisation der Entscheidungsfindung zu best practice Modellen und Vorgehen im Forschungskontext

Mitwirken bei der administrativen und wissenschaftlichen Berichterstattung

Übergreifende Projektplanung, Steuerung, Controlling und Kommunikation im Projekt DEFEAT PANEMIcs

Weiterentwicklung zentraler Strukturen im Projekt DEFEAT PANEMIcs (Governancestrukturen, Case Fee Abrechnungen, etc.)

Auswertung und Analyse der Daten der Projektergebnisse

Unterstützung bei der Erstellung von Drittmittelanträgen, Berichten, Personal- und ÄnderungsanträgenDiese Position ist zunächst für zwei Jahre zu besetzen und kann auch in Teilzeit besetzt werden.
Darauf freuen wir uns
Sie verfügen über ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Geisteswissenschaften, Informatik, Medizin, Naturwissenschaften, Psychologie, Rechtswissenschaften, Soziologie, oder Wirtschaftswissenschaften/Ökonomie oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen

Sie können fundierte Kenntnisse im Projekt- und Qualitätsmanagement nachweisen.

Sie haben einschlägige Erfahrungen in der Erstellung, administrativen Abwicklung und Auswertung von Forschungsanträgen und -berichten

Sie verfügen über sehr gute Englischkenntnisse

Sie sind durchsetzungsfähig, überzeugen durch eine ausgeprägte Fähigkeit in der Analyse komplexer Sachverhalte, konzeptionelle und lösungsorientierte Denkweise und eine eigenverantwortliche Arbeitsstrukturierung
Ihre Ansprechpartner Frau Dr. Silke Schrum unter der Tel.-Nr.: 040/7410-54290 oder per E-Mail: s.schrum@uke.de Wir freuen uns auf Ihre vollständige Bewerbung bis zum 31.05.2021 unter Angabe des Referenzcodes 2021-288_x.
  • Standort: Hamburg

Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf Let's Work.