Referenten (m/w/d) für Ethik in Medizin und Pflege

Mehr als 7.400 Mitarbeiter in über 40 Einrichtungen der Stiftung der Cellitinnen zur hl. Maria verfolgen dieses Ziel – Tag für Tag.



Als ein modernes Gesundheits- und Pflegeunternehmen stellen wir uns in den Dienst von Menschen, die krank, verletzt und pflegebedürftig sind. Exzellente Medizin und menschlich zugewandte Pflege auf Basis einer christlichen Wertekultur bilden den Anspruch, an dem wir uns fortlaufend messen lassen wollen.



Ergänzen Sie uns!



Die Hospitalvereinigung St. Marien GmbH, Muttergesellschaft unserer Krankenhäuser in Köln und Wuppertal, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen


Referenten (m/w/d) für Ethik in Medizin und Pflege



in Teilzeit (50 - 75%)



Unsere Hospitalvereinigung St. Marien GmbH:



Holding der Sparte Krankenhäuser der Stiftung der Cellitinnen zur hl. Maria

Krankenhäuser in Köln: Heilig Geist-Krankenhaus, St. Franziskus-Hospital, St. Marien-Hospital, St. Vinzenz-Hospital

Krankenhäuser in Wuppertal: Krankenhaus St. Josef, Petrus-Krankenhaus, St. Anna-Klinik

Neben den Akutkrankenhäusern gehören eine Privatklinik, Reha-Kliniken, Schulen und weitere Einrichtungen (Therapiezentren, MVZs, Hospiz) zur Holding

Die Hospitalvereinigung St. Marien GmbH deckt mit ihren Einrichtungen ein breites medizinisches, pflegerisches und therapeutisches Spektrum ab und verfügt über moderne zentrale Strukturen (Dienstleistungscenter und Stabstellen)








Zu Ihren Aufgaben gehören:




Leitung des zentralen Klinischen Ethikkomitees (besteht aus 14 Personen)

Unterstützung der dezentral organisierten Ethikteams in Köln und Wuppertal

Strategische Weiterentwicklung der klinischen Ethik

Entwicklung und Weiterentwicklung von ethischen Handlungsempfehlungen für die Krankenhäuser

Beratung und Unterstützung der in unseren Krankenhäusern tätigen Mitarbeiter/innen in ethischen Fragestellungen

Schulungen und Fortbildungen, z.B. zur Durchführung von ethischen Fallbesprechungen

Administrative Verantwortung für den Ethikauftritt im Mitarbeiterportal und Internet





Sie haben folgendes Profil:



Möglichst ein abgeschlossenes Studium, z.B. der Theologie, Philosophie, Medizin, Psychologie, Sozialwissenschaften

Zertifikat als Ethikberater oder ähnliche Weiterbildung

Idealerweise Erfahrung bei der Leitung eines Klinischen Ethikkomitees und in der medizinethischen Beratungsarbeit

Kommunikationsstärke in Wort und Schrift

Einfühlungsvermögen und die Fähigkeit, vertrauensvolle Arbeitsbeziehungen aufzubauen

Erfahrung in der verantwortlichen Beratung von Gruppen bei komplexen bzw. interdisziplinären Aufgabenstellungen

Konzeptionelle Fähigkeiten sowie eine selbständige Arbeitsweise






Wir bieten Ihnen:




ein Umfeld kompetenter Kolleg/innen und die Vorteile eines modernen Krankenhausverbundes

spannende Projekte

eine Vergütung, die der Verantwortung entspricht

eine betriebliche Alterszusatzversorgung (KZVK)





 


Als zukünftiger Mitarbeiter (m/w/d) unseres Hauses sind Sie bereit, sich mit den christlichen Werten der Stiftung der Cellitinnen zur hl. Maria zu identifizieren.


Für nähere Informationen steht Ihnen der Geschäftsführer der Hospitalvereinigung St. Marien GmbH, Herr Stefan Dombert, unter der Rufnummer 0221 974514-923 gerne zur Verfügung.  


Wenn Sie sich für diese exponierte Position interessieren, senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Gehaltsvorstellung und möglichem Eintrittstermin - unter Angabe der Kennziffer prx-15675 - per
  • Standort: Köln

Hospitalvereinigung St. Marien GmbH

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf Let's Work.