W3-Professur für Theoretische Physik von Transport- und Konv

Universität Bayreuth -- W3-Professur für Theoretische Physik von Transport- und Konversionsprozessen in heterogenen Umgebungen Die Universität Bayreuth ist eine forschungsorientierte Universität mit international kompetitiven und interdisziplinär ausgerichteten Profilfeldern in Forschung und Lehre. An der Universität Bayreuth ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine W3-Professur für Theoretische Physik von Transport- und Konversionsprozessen in heterogenen Umgebungen im Beamtenverhältnis auf Lebenszeit zu besetzen. Gesucht wird eine Persönlichkeit, die international erfolgreich und in einem der folgenden Forschungsgebiete, insbesondere im Hinblick auf Batterien, hervorragend ausgewiesen ist: Modellierung elektrochemischer Prozesse an Grenzflächen, nichtlineare Dynamik und Selbstorganisation in elektrisch geladenen Systemen oder Dynamik komplexer Netzwerke. Wünschenswert sind mathematische und/oder computergestützte Multiskalen- und Multiphysik-Methoden, die einen möglichst großen Bereich an Längenskalen von der atomaren bis zur Kontinuumsskala abdecken. Es wird erwartet, dass die zu berufende Person eine aktive und tragende Rolle im neu gegründeten Bayerischen Zentrum für Batterietechnik (BayBatt, www.baybatt.uni-bayreuth.de) übernimmt. Gleichzeitig ist Engagement im Physikalischen Institut sowie in kollaborativen Forschungsverbünden, das bestehende Aktivitäten stärkt und ergänzt, ausdrücklich erwünscht. Die Bereitschaft und Fähigkeit zur Einwerbung von Drittmitteln müssen erkennbar sein. In der Lehre ist vor allem die theoretische Ausbildung im neuen Masterstudiengang Batterietechnologie und Batteriesystemtechnik abzudecken. Die Fähigkeit, in englischer und deutscher Sprache zu unterrichten, wird erwartet. Es gelten die Einstellungsvoraussetzungen für Professorinnen und Professoren (m/w/d) an Universitäten des Freistaates Bayern. Die vollständige Stellenausschreibung finden Sie unter www.uni-bayreuth.de (Universität / Arbeiten an der Universität / Stellenangebote). Bewerbungen (Lebenslauf mit Schriftenverzeichnis, Lehrerfahrung, Drittmitteleinwerbung, Zeugnisse und Urkunden) werden bis zum 30.09.2020 in genau einer PDF-Datei (max. 30 MB) erbeten an den Dekan der Fakultät für Mathematik, Physik und Informatik, Prof. Dr. Stephan Kümmel, unter dekanat.mpi@uni-bayreuth.de. Die Unterlagen werden nach Beendigung des Berufungsverfahrens gemäß den Anforderungen des Datenschutzes gelöscht.
  • Standort: Bayreuth

Universität Bayreuth

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf Let's Work.