Wissenschaftliche Mitarbeiter / Biometriker (m/w)

Wir suchen für das Institut für Medizinische Statistik, Informatik und Dokumentation Wissenschaftliche Mitarbeiter / Biometriker (m/w) Herausfordernde Aufgaben warten auf Sie: Mitwirkung bei der Umsetzung klinischer Use Cases auf einer Integrationsplattform für medizi­ni­sche Daten und klinische Forschung ent­spre­chend der Konzeption des Konsortiums SMITH technische Konzeption und Umsetzung von Vor­gaben aus dem methodischen Design der Use Cases (Entwicklung von Studienprotokollen und statistischen Analyseplänen) Berücksichtigung und Umsetzung von Vorgaben aus der nationalen Begleitstruktur der Medizin­informatik-Initiative Berücksichtigung rechtlicher Anforderungen, u. a. Patientenrecht und Datenschutz enge Kooperation mit Anwendungs- und Netzwerk­spezi­alis­ten sowie klinischen Forschern Ihr Profil: erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der Biometrie, Statistik, Mathematik, Epidemiologie oder eine vergleichbare Qualifikation / Berufserfahrung hohe Methodenkompetenz in der Biometrie und Epidemiologie, "Data Science" Kenntnisse in Programmiersprachen wie R, MATLAB oder Python von Vorteil sind Kenntnisse von Software für die Durchführung klinischer Studien wie i2b2, OpenClinica etc. von Vorteil sind außerdem Kenntnisse der HL7 Clinical Quality Language oder anderer Abfrage­spra­chen für Gesundheitsdaten von Vorteil ist Wissen um medizinische Zusam­men­hänge und Hintergründe Vergütung: TV-LArbeitszeit: 40 Stunden pro WocheBeginn: zum nächstmöglichen ZeitpunktDauer: befristet für 4 Jahre im Rahmen eines Dritt­mittel­projektes Ansprechpartner:Prof. Dr. André ScheragLeiter Institut für Medizinische Statistik, Informatik und DokumentationTelefon: 03641-933133Universitätsklinikum JenaBachstraße 18 | 07743 Jena Gestalten Sie die digitale Zukunft im Gesund­heitswesen mit:Das Universitätsklinikum Jena (UKJ) ist Teil der För­der­ini­tiative Medizininformatik des Bundes­minis­te­riums für Bildung und Forschung. Ihr Ziel ist es, im Rahmen des Verbundes SMITH (Smart Medical Information Technology for Healthcare / www.smith.care) eine innovative Struktur zur ein­rich­tungs­über­grei­fenden Vernetzung und dem Austausch von Forschungs- und Versorgungsdaten zwischen den Standorten zu entwickeln. Die dafür neu zu eta­blie­renden Daten­inte­gra­tionszentren arbeiten an der tech­ni­schen Weiter­ent­wicklung der Doku­men­tation, Daten­hal­tung und des Datenaustausches von Ver­sorgung und Forschung. Innerhalb des UKJ wird das Projekt wissen­schaftlich über das Institut für Medizinische Statistik, Informatik und Doku­men­tation – IMSID (Prof. Dr. Andre Scherag) und IT-strategisch / -operativ über den Geschäftsbereich IT koordiniert (Dipl.-Kfm. Andreas G. Henkel / Leiter Daten­integrations­zentrum Dr. Danny Ammon). Wir bieten eine spannende Position und mehr: Mitwirkung in einem zukunftsweisenden Projekt zur nachhaltigen Verbesserung der Patientenversorgung moderne Arbeitsplätze mit hohem technischen Standard und exzellenter Qualität zahlreiche berufliche Entwicklungsmöglichkeiten durch kostenlose Fort- und Weiterbildungsangebote, regelmäßige Mitarbeitergespräche u. v. m. Angebote zur Gesundheitsförderung und Vereinbarung von Familie und Beruf wie Kinderb
  • Standort: Jena

Universitätsklinikum Jena

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf Let's Work.