Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbe

Helmut Schmidt Universität / Universität der Bundeswehr Hamburg -- Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) in der Professur für Thermodynamik an der Fakultät für Maschinenbau An der Helmut-Schmidt-Universität / Universität der Bundeswehr Hamburg (HSU / UniBw H) sind in der Professur für Thermodynamik an der Fakultät für Maschinenbau (Herr Prof. Dr.-Ing. Karsten Meier) zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Stellen als Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Entgeltgruppe 13 TVöD; 39 Stunden wöchentlich) befristet bis zum 31.12.2024 zu besetzen. Mit Blick auf energie- und umwelttechnische Anwendungen bildet die experimentelle Bestimmung, computergestützte Berechnung und Modellierung der thermophysikalischen Stoffwerte von Fluiden einen Forschungsschwerpunkt an der Professur für Thermodynamik. In diesem Rahmen werden – zum Teil weltweit einmalige – Apparaturen zur Messung der Schallgeschwindigkeit, Dichte und Viskosität betrieben und weiterentwickelt. Aktuell sollen im Rahmen eines Projekts die Eigenschaften von wasserstoffreichen Gemischen untersucht werden. Arbeitsaufgaben: In diesem Projekt soll ein neuer Versuchsstand zur Messung der Dichte von Gasgemischen aufgebaut und eine vorhandene Apparatur zur Messung der Viskosität von Gasen für den Betrieb mit Wasserstoff umgerüstet werden. Mit beiden Versuchsständen sollen mehrere wasserstoffreiche Gemische in weiten Temperatur- und Druckbereichen vermessen werden. Dabei kann auf eine ausgezeichnete Laborinfrastruktur und langjährige experimentelle Erfahrung an der Professur zurückgegriffen werden. Basierend auf den experimentellen Daten sollen neue Korrelationen für die untersuchten Gemische entwickelt werden. Dabei wird die Weiterqualifikation (Promotion) der zukünftigen Stelleninhaberinnen bzw. der zukünftigen Stelleninhaber angestrebt. Es werden daher Aufgaben übertragen, die auch der Vorbereitung einer Promotion förderlich sind. Es besteht die Gelegenheit, die Forschungsergebnisse auf nationalen und internationalen Konferenzen zu präsentieren. Themenspezifisches Vorwissen wird nicht erwartet. Einstellungsvoraussetzungen: Ein überdurchschnittlich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master of Science / Univ.-Diplom) der Fachrichtungen Maschinenbau, Verfahrenstechnik, Physik, Chemie oder einer vergleichbaren Fachrichtung. Sichere Beherrschung der deutschen und englischen Sprache. Kenntnisse in Matlab oder einer Programmiersprache sind von Vorteil. Sichere Beherrschung der deutschen und englischen Sprache. Spaß an der Forschung und Lehre in der Thermodynamik. Auskünfte bei fachlichen Fragen erteilt Ihnen Herr Prof. Dr.-Ing. Karsten Meier telefonisch unter 040-6541-2735 oder per E-Mail: karsten.meier@hsu-hh.de. Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) in Verbindung mit dem Wissenschaftszeitvertragsgesetz (WissZeitVG). Die Tätigkeiten entsprechen grundsätzlich der Entgeltgruppe 13 TVöD. Die tatsächliche Eingruppierung ist jedoch abhängig von der Erfüllung der maßgeblichen tariflichen und persönlichen Voraussetzungen. Die Stellen sind grundsätzlich teilzeitfähig. Jeder Dienstposten steht Personen jeglichen Geschlechts gleichermaßen offen. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, bevorzugt berücksichtigt, sofern nich
  • Standort: Hamburg

Helmut Schmidt Universität / Universität der Bundeswehr Hamburg

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf Let's Work.