Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbe

Helmut Schmidt Universität / Universität der Bundeswehr Hamburg -- Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) in der Professur für Informatik im Maschinenbau An der Helmut-Schmidt-Universität / Universität der Bundeswehr Hamburg (HSU / UniBw H), Fakultät für Maschinenbau, Professur für Informatik im Maschinenbau (Herr Univ.-Prof. Dr. Niggemann), sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt drei Stellen für Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen / Wissenschaftliche Mitarbeiter (Entgeltgruppe 13 TVöD; 39 Stunden wöchentlich) befristet für drei Jahre zu besetzen. An der Professur wird das Themenfeld „Künstliche Intelligenz und Maschinelles Lernen für Cyber-Physische Systeme“ in folgendem Forschungsprojekt behandelt: Maschinelle Lernverfahren für technische Systeme, Integration von Vorwissen in maschinelle Lernverfahren, Neue Ansätze zur Erklärbarkeit von Lernergebnissen, KI-Anwendungen im Bereich Gebäudeautomation, Produktion und Energienetze. Wir suchen Sie als weitere Verstärkung für dieses Themenfeld. Ihre Aufgaben und Perspektiven: Sie bearbeiten Forschungsfragen auf dem Themenfeld und entwickeln dafür mit wissenschaftlicher Systematik eine neue Lösung. Sie implementieren die von Ihnen entwickelte Lösung in Software und wenden diese auf Laboranlagen sowie im Feld an. Sie arbeiten an der Verallgemeinerung der von Ihnen entwickelten Lösung und erschließen neue Anwendungsmöglichkeiten und Forschungsthemen. Vorhandenes Interesse an einer Promotion sowie an der Anfertigung und Veröffentlichung eigener wissenschaftlicher Aufsätze zur persönlichen Weiterqualifikation im Kontext des Forschungsthemas werden gefördert. Ihr Profil: Sie haben ein wissenschaftliches Hochschulstudium (Master of Science / Univ.-Diplom) in Informatik oder in vergleichbaren Studiengängen mit einer Software-Ausrichtung, mindestens mit der Note „2,0“, absolviert. Sie besitzen gute Kenntnisse in einer Programmiersprache und in Mathematik. Sie sind an Künstlicher Intelligenz und 3D-Graphikprogrammierung interessiert. Sie beherrschen die deutsche und die englische Sprache sicher. Sie sind zielorientiert, verantwortungsbewusst, teamfähig und in der Lage, selbstständig zu arbeiten. Sie besitzen eine ausgeprägte Analysefähigkeit und Freude an der Konzeption neuer Lösungen. Sie haben Interesse am Management von Projekten und verfügen über ein sicheres Auftreten. Sie möchten einen Beitrag zu den Themen Maschinelles Lernen und Künstliche Intelligenz leisten und haben Interesse an Umsetzungen im Maschinenbau, in Energienetzen und in der Produktion. Auskünfte bei fachlichen Fragen erteilt Ihnen Herr Univ.-Prof. Dr. Niggemann, Tel.: 040/6541-2722, E-Mail: oliver.niggemann@hsu-hh.de. Sofern Sie einen ausländischen Hochschulabschluss erlangt haben, fügen Sie bitte Ihren Bewerbungsunterlagen einen Nachweis über die Anerkennung des Abschlusses durch die Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) der Kultusministerkonferenz bei. Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) in Verbindung mit dem Wissenschaftszeitvertragsgesetz (WissZeitVG). Die Tätigkeiten entsprechen grundsätzlich der Entgeltgruppe 13 TVöD. Die jeweilige tatsächliche Eingruppierung ist jedoch abhängig von der Erfüllung der maßgeblichen tariflichen und persönlichen Voraussetzungen. Die Stellen sind grundsätzlich teilzeitfähig. Jeder Dienstposten steht Personen jeglichen Geschlechts gleichermaßen offen. Bewerbungen von Frauen
  • Standort: Hamburg

Helmut Schmidt Universität / Universität der Bundeswehr Hamburg

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf Let's Work.