Wissenschaftlicher Koordinator /Postdoc (w/m/d) in der DFG-g

Zentrum für Innere Medizin
Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (Direktor: Professor Dr. med. Dipl.-Psych. Bernd Löwe)
Wissenschaftlicher Koordinator /Postdoc (w/m/d) in der DFG-geförderten Forschungsgruppe SOMACROSS (FOR 5211) Arbeiten am Puls der Zeit. In einem komprimierten Kosmos, der sich ständig wandelt. Einem Umfeld, in dem Sie selbst viel bewirken können. Weil es Ihnen Freiräume lässt, neu zu denken und Dinge zu verändern. Das bieten wir
Ein innovatives und familienfreundliches Arbeitsumfeld mitten in Hamburg (Kooperation zur Kinderbetreuung, kostenlose Ferienbetreuung)

Die Teilnahme an umfangreichen Aus-, Fort- und Weiterbildungs-Programmen unserer UKE-Akademie für Bildung und Karriere und abwechslungsreichen Einführungsveranstaltungen

Eine attraktive betriebliche Altersversorgung sowie Nutzung vielfältiger und mehrfach ausgezeichneter Gesundheits- und Präventionsangebote
Das erwartet SieIm Koordinationsprojekt der DFG-Forschungsgruppe SOMACROSS (FOR 5211) ist eine Position
Wissenschaftlicher Koordinator/Postdoc (w/m/d) in der DFG-geförderten Forschungsgruppe SOMACROSS (FOR 5211)
an der Klinik und Poliklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie zu vergeben. Forschungsgruppe:

Die Forschungsgruppe SOMACROSS (Persistent Somatic Symptoms Across Diseases: From Risk Factors to Modification) untersucht in 7 Einzelprojekten bei verschiedenen Erkrankungen, welche Risikofaktoren und Mechanismen dazu führen, dass kurzfristig entstandene Körperbeschwerden chronisch werden.

Ziel ist, anhaltende Körperbeschwerden früh zu erkennen, gezielt zu behandeln und Konzepte für die Prävention zu entwickeln.

SOMACROSS bietet Bewerber:innen die Möglichkeit zur wissenschaftlichen Weiterqualifizierung, zur Entwicklung vertiefter Kenntnisse in der Forschung zu anhaltenden Körperbeschwerden sowie zur Arbeit in einem interdisziplinären und internationalen Team renommierter Wissenschaftler:innen.Koordinationsprojekt SOMACROSS:

Das Koordinationsprojekt sichert die effektive Kommunikation und den Informationsfluss zwischen den Projekten sowie die Einhaltung von gemeinsamen und projektspezifischen Meilensteinen. Es koordiniert die Bearbeitung der projektübergreifenden Forschungsfragestellungen und projektübergreifende Aspekte der Studiendurchführung in der gesamten Forschungsgruppe.Ihre Aufgaben:

Zu der koordinierenden Tätigkeit gehören u.a. die Vorbereitung von Meetings und Konferenzen, Öffentlichkeitsarbeit inkl. der Pflege der Homepage, Publikation und Verbreitung von Forschungsergebnissen, Gewährleistung von Patientenbeteiligung, Gleichstellungsmaßnahmen, Organisation der Nachwuchs- und Familienförderung sowie die Mitarbeit an Forschungsanträgen zur Weiterführunhg der Projekte der Forschungsgruppe

In Kooperation mit dem biostatistischen Projekt ist die Mitarbeit an der zentralen Datenbank der Forschungsgruppe erwünscht und bietet die Möglichkeiten zur Datenauswertung und Publikation.Die Position ist zunächst auf vier Jahre befristet mit 50 Prozent der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit zu besetzen.
Darauf freuen wir uns
Die Ausschreibung richtet sich an Psycholog:innen, Gesundheits- und Sozialwissenschaftler:innen, die bereits eine Promotion abgeschlossen haben (Postdoc).

Es besteht die Möglichkeit der wissenschaftlichen Weiterqualifizierung (Habilitation).

Bewerbernde sollten motiviert sein, im Bereich anhaltender Körperbeschwerden zu forschen, selbstständ
  • Standort: Hamburg

Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf Let's Work.