Wissenschaftlicher Mitarbeiter / Forschungsdatenmanager (m/w

Wir suchen für den Geschäftsbereich Informationstechnologie einen Wissenschaftlichen Mitarbeiter / Forschungsdatenmanager (m/w) Herausfordernde Aufgaben warten auf Sie: Mitwirkung beim Aufbau einer Integrationsplattform für medizinische Daten und klinische Forschung ent­sprechend der Konzeption des Konsortiums SMITH Konzeption und Umsetzung von Patienten-Deidentifikation und Datenschutz, Daten­zugriffs­steuerung, Einwilligungsmanagement sowie kon­trolliertem einrichtungsübergreifendem For­schungs­datenaustausch Berücksichtigung und Umsetzung von Vorgaben aus der nationalen Begleitstruktur der Medizin­informatik-Initiative enge Kooperation mit Datenintegrations- und Anwendungsspezialisten sowie klinischen Forschern Ihr Profil: erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der medizinischen Dokumentation, Medizininformatik, Bioinformatik, Wirtschaftsinformatik, Biometrie oder eine vergleichbare Qualifikation / Berufserfahrung hohe Methodenkompetenz im klinischen Daten­management sowie in Standardisierungsprozessen und Best Practices der klinischen Forschung gute Kenntnisse der Software für die Durchführung klinischer Studien wie i2b2, OpenClinica etc. von Vorteil sind Kenntnisse in Webstandards und entsprechender Identifikations- und Zugriffs­kontroll­standards (SAML, XACML, OAuth etc.) von Vorteil sind außerdem Kenntnisse von Standards in der medizinischen Informatik und Medizintechnik (IHE, HL7 CDA, HL7 FHIR, LOINC, SNOMED CT etc.) Vergütung: TV-LArbeitszeit: 40 Stunden pro WocheBeginn: zum nächstmöglichen ZeitpunktDauer: befristet für 4 Jahre im Rahmen eines Dritt­mittelprojektes Ansprechpartner:Dipl.-Kfm. Andreas G. HenkelLeiter Geschäftsbereich InformationstechnologieTelefon: 03641-9325601Universitätsklinikum JenaBachstraße 18 | 07743 Jena Gestalten Sie die digitale Zukunft im Gesund­heitswesen mit:Das Universitätsklinikum Jena (UKJ) ist Teil der Förderinitiative Medizininformatik des Bundes­minis­te­riums für Bildung und Forschung. Ihr Ziel ist es, im Rahmen des Verbundes SMITH (Smart Medical Information Technology for Healthcare / www.smith.care) eine innovative Struktur zur ein­rich­tungs­übergreifenden Vernetzung und dem Austausch von Forschungs- und Versorgungsdaten zwischen den Standorten zu entwickeln. Die dafür neu zu eta­blierenden Datenintegrationszentren arbeiten an der technischen Weiterentwicklung der Doku­men­tation, Datenhaltung und des Datenaustausches von Ver­sorgung und Forschung. Innerhalb des UKJ wird das Projekt wissenschaftlich über das Institut für Medizinische Statistik, Informatik und Doku­men­tation – IMSID (Prof. Dr. André Scherag) und IT-strategisch / -operativ über den Geschäftsbereich IT koordiniert (Dipl.-Kfm. Andreas G. Henkel / Leiter Daten­integrations­zentrum Dr. Danny Ammon). Wir bieten eine spannende Position und mehr: Mitwirkung in einem zukunftsweisenden Projekt zur nachhaltigen Verbesserung der Patientenversorgung moderne Arbeitsplätze mit hohem technischen Standard und exzellenter Qualität zahlreiche berufliche Entwicklungsmöglichkeiten durch kostenlose Fort- und Weiterbildungsangebote, regelmäßige Mitarbeitergespräche u. v. m. Angebote zur Gesundheitsförderung und Vereinbarung von Familie und Beruf wie Kinderbetreuungsplätze
  • Standort: Jena

Universitätsklinikum Jena

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf Let's Work.